Mentale Therapien

 

• Bei krankheitsbedingte Schädigungen der mentalen Funktionen, insbesondere der kognitiven Schädigungen mit Beteiligung des zentralen Nervensystems, bei psychischen/psychosomatischen, sowie demenziellen Erkrankungen. Hier werden als Einzeltherapie die Schädigungen der mentalen Funktionen so spezifisch wie möglich trainiert.
Im Gegensatz dazu werden als Gruppentherapie komplexe, kognitive Funktionen unter gruppendynamischen Aspekten trainiert.

• Bei krankheitsbedingter Schädigungen mentalen Funktionen, insbesonders psychosozialer, emotionaler, psychomotorischer und Wahrnehmungsfunktionen. Zum Einsatz kommt dies bei psychischen, psychosomatischen, demenziellen Erkrankungen oder Suchterkrankungen.

 

Spezialgebiete meiner Praxis:

  • Behandlung von Kindern
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Belastungsstörungen
  • Demenz
  • Krebserkrankungen
  • Schmerzen
  • ALS